Anfragen an anfrage@firmensitzschweiz.de oder unter Tel. +41 78 644 65 59
NACH PRIORITÄT GEORDNET
Zweigniederlassung ausl. Firma
Neugründung Verein
Firmendomizil - Preise
Domiziladresse
Firmenstandort Schweiz
Geschäftsführung GmbH
Einzelfirma
Zweigniederlassung Ltd
Firmen-/Geschäftsanschrift
Domizil Startups zB ricardo.ch
Neugründung AG
Virtuelles Büro - Preise
Neugründung Einzelfirma
HR-Formulare AG
VR-Mandat für AG
Buchhaltung-Preise
Postservice für Privat
Neugründung GBR
Meldeadresse
Neugründung GmbH
Zweigniederlassung Einzelfirma
Domizil in Salenstein
c/o-Domiziladresse
Preisvergleich c/o-Domizile
Zweigniederlassung GmbH
Postadresse
Eintragung im Handelsregister
Neugründung Einzelfirma ohne HR-Eintrag
Neugründung Einzelfirma mit HR-Eintrag
Geschäftsadresse
Aktiengesellschaft
HR-Formulare für Neueintrag
HR-Formulare Einzelfirma
HR-Formulare Verein
HR-Formulare GmbH
Firmensitz im steuergünstigen Salenstein
Verwaltungsrat in der Schweiz
Mantelgesellschaft
Domizil Selbständigkeit
Domizil für Online-Händler
GmbH
Neugründung OHG
Neugründung Stiftung
Personen-/Kapitalgesellschaften
Vermögensverwaltung bei Firmensitz Schweiz Meyer
für ein Firmendomizil, einen Geschäftssitz oder eine Postadresse für Private in CH Salenstein

Unabhängiger Vermögensverwalter

Als unabhängiger Vermögensverwalter suchen Sie einen innovativen und soliden Partner, der Ihre Bedürfnisse kennt und Ihnen entsprechende Lösungen und Ideen anbietet. Mit Firmensitz Schweiz Meyer wählen Sie eine eigenständige und unabhängige Vermögensverwaltung, welche eine erfolgreiche Tradition im Geschäft mit der Vermögensverwaltung hat.

Vermögensverwaltung für Privatpersonen

Bei der klassischen Vermögensverwaltung werden als erstes zusammen mit dem Kunden die Anlageziele definiert. Es geht dabei hauptsächlich darum, das Kundenprofil unter Berücksichtigung der finanziellen Gesamtsituation, Risikof�higkeit sowie der Risikofreudigkeit zu bestimmen und die finanzielle Zukunft grob zu planen. Der Vermögensverwalter hat dann die Möglichkeit, ein individuelles Kundenportfolio zu konstruieren oder das Kapital in ein Standardportfolio gemäss den definierten Zielen zu investieren.

Langfristige Partnerschaft

Der Vermögensverwalter ist für die meisten Kunden eine Vertrauensperson. Von beiden Parteien wird eine langfristige Zusammenarbeit angestrebt. Die Aufgaben des Verwalters sind im Verwaltungsvertrag definiert. Üblicherweise delegiert der Kunde die Anlage- und Investitionsentscheide und das Portfolio wird durch den Vermögensverwalter aktiv bewirtschaftet und laufend überwacht.


Pflichten eines seriösen Vermögensverwalters


Der
Verm�gensverwalter hat verschiedene Pflichten gegenüber seinen Kunden. Die wichtigsten sind folgende:

  • Der Vermögensverwalter hat die Pflicht zur Besorgung der ihm übertragenen Geschäfte gemäss Vermögensverwaltungsvertrag.
  • Anlagen müssen auf der Basis umfassender Analysen und sicheren Informationsquellen ausgewählt und ausreichend diversifiziert werden.
  • Die Interessen der Kunden müssen denen des Vermögensverwalters vorgehen. Alle Kunden müssen gleichbehandelt werden.
  • Jeder Vermögensverwalter ist der Diskretionspflicht unterstellt. Diese ergibt sich gemäss OR aus dem Vertrauensverhältnis zwischen dem Vermögensverwalter und dem Kunden.
  • Vermögensverwalter sind zur Informations- und Rechenschaftsablage verpflichtet.
  • Wenn ein Kunde unzweckmässige Anweisungen gibt, ist dieser vom Vermögensverwalter darauf hinzuweisen.
  • Berät der Vermögensverwalter den Kunden bei der Wahl der Depotbank, haftet er ihm für die gehörige Sorgfalt bei der Wahl und der Instruktion derselben.
  • Der Vermögensverwalter hat die Pflicht, bei seiner Arbeit ein erhöhter Grad an Sorgfalt walten zu lassen.
  • Der Vermögensverwalter hat die Pflicht, seine Kunden über alle im Zusammenhang mit dem betreuten Kundenvermögen erhaltenen Einnahmen von Dritten vollständig und wahrheitsgetreu zu orientieren.

 

Vermögensverwalter haben in der Ausübung ihrer beruflichen Tätigkeit eine grosse Verantwortung. Ihr Handeln kann für die wirtschaftliche Existenz des Kunden von grosser Bedeutung sein.



Vermögensverwaltungsvertrag


Vertragliche Delegation der Verwaltung von Vermögenswerten

Der Vermögensverwaltungsvertrag regelt das rechtliche Verhältnis zwischen dem Kunden und dem Verm�gensverwalter. Durch den Vertrag räumt der Kunde dem Vermögensverwalter die Verfügungsmacht über sein Vermögen oder Teile davon ein. Der Kunde will damit die besonderen Kenntnisse und Erfahrungen des Vermögensverwalters nutzen, um seine Anlageziele zu erreichen. In der Ausgestaltung des Vertrages hat der Vermögensverwalter grossen Spielraum.

Rechtliche Qualifikation des Vermögensverwaltungsauftrages

Der Vermögensverwaltungsauftrag fällt unter die Bestimmungen des einfachen Auftrags (Art. 394 ff. OR). Er kann formfrei erteilt werden. Die Richtlinien der Schweizerischen Bankiervereinigung verlangen von den Banken jedoch, dass er immer schriftlich erfolgen muss. Gemäss Art. 398 Abs. 2 OR verpflichtet sich der Beauftragte, die ihm übertragenen Aufgaben und Geschäfte sorgfältig nach Treu und Glauben auszuführen. Ein Vermögensverwaltungsauftrag kann gemäss OR Art. 404 jederzeit widerrufen oder gekündigt werden.




 

 Hauptseite

 

Copyright © 2015-2019 by Firmensitz Schweiz Meyer, Lochstr. 17, CH-8268 Salenstein, Tel/ +41 78 644 65 59, anfrage@firmensitzschweiz.de

GF-Mandat für Ltd.
Treuhand
Finanzen
Wegzugsbesteuerung
Steuersystem Schweiz
Gewinn- und Kapitalsteuer
Unternehmenssteuer
Bankgeheimnis, AIA
Schweizer Banken
Salenstein Anfahrt
Steuervorteile für Salenstein
Ansprechpartner
Online-Gründerportale
Checklisten Firmengründung
Steuerparadiese
AHV-Steuervorlage
Doppelbesteuerung
Quellensteuer
Grenzgänger
Deutsche in der Schweiz
Mehrwertsteuer
Preisvergleich Domizile
Preisvergleich virtuelle Büros
Preisvergleich Postadresse
Preisvergleich VR-GF
Preisvergleich Buchhaltung
Online-Gründerportale
Selbständigkeit in der Schweiz
Crowdfunding
Crowdlending
Fördermittel für Unternehmen
ICOs
Franchise
Startup-Infos
Online-Handel
Geschäftsideen für Jungunternehmer
Ideen aus der USA
Internetideen
Gründung eigener Firma
Wirtschafts-News
Wirtschaftsprognosen
Wirtschaft-Crash
Finanz-Crash
Börsen-Crash
Schweizer Wirtschaft
Unternehmer-Foren
Rahmenabkommen mit EU
Links
Infos 1
Infos 2
AGBs/Impressum