Neugründung Verein  Neugründung GbR  Neugründung Einzelfirma Neugründung AG  Neugründung GmbH
Zweigniederlassung für ausländische Firmen  Domiziladresse  Handelsregister-Eintrag
Steuersystem Schweiz  Steuervorteile  Gewinn- und Kapitalsteuer  Unternehmenssteuer  Grenzgänger
Selbständigkeit in der Schweiz Crowdfunding Crowdlending ICOs Franchise Startup-Infos Online-Handel
Geschäftsideen für Jungunternehmer   Ideen aus der USA  Internet  Gründung eigener Firma
Firmendomizil - Preise
Buchhaltungsmandat - Preise
Virt. Büro - Preise
Shared Büro - Preise
 
Domiziladresse
Domizil für Startups
Domizil Selbständigkeit
Domizil für EU-Länder
Domizil für Online-Händler
Postdomizil für Privat
Geschäftsadresse
Firmensitz im steuergünstigen Salenstein
Virtuelles Büro
c/o-Firmendomizil
Zweigniederlassung ausl. Firma
 
Neugründung Verein
HR-Formulare Verein
Neugründung Einzelfirma ohne HR-Eintrag
Neugründung Einzelfirma mit HR-Eintrag
HR-Formulare Einzelfirma
Einzelfirma
 
Neugründung AG
HR-Formulare AG
Aktiengesellschaft
 
Neugründung GmbH
HR-Formulare GmbH
GmbH
 
Neugründung OHG
Neugründung GbR
Neugründung Stiftung
 
Personen-/Kapitalgesellschaften
HR-Formulare Zweigniederlassung
Zweigniederlassung Einzelfirma
Zweigniederlassung AG
Zweigniederlassung GmbH
Zweigniederlassung Ltd
Ltd.
 
Holding
Mantelgesellschaft
 
Domizil im steuergünstigen Salenstein
Domizil als Direktadresse
Domizilhaltung
Rechtsdomizil
Eigene Firmenanschrift
Steuervorteile in Salenstein

Lageplan Ihres Geschäfts-/Unternehmensdomizils im steuergünstigen schweizerischen Salenstein beim wichtigen wirtschaftlichen Knotenpunkt Konstanz-Kreuzlingen am Bodensee

 

2017, Salenstein mit 2. höchster Steuerkraft

Die höchste Steuerkraft pro Einwohner verzeichnete 2016 mit 4519 Franken die Gemeinde Bottighofen, gefolgt von Salenstein (4460 Franken)

Sehr gut im globalen Steuerwettbewerb schneidet auch der Kanton Thurgau mit Salenstein ab.

Wegen eines einmaligen Steuerfalls steigt die Salensteiner Steuerkraft um 45 Prozent. Im kantonalen Schnitt nimmt sie um 1,8 Prozent zu.

Gehalts- und Steuerrechner für Salenstein 2018

Am steuergünstigsten lebt es sich in den Gemeinden Bottighofen und Salenstein

Sehr tiefe Steuern in Salenstein

Salenstein Online: Steuerfuss - Gemeinde Salenstein

Steuern in Salenstein - Steuern vergleichen mit comparis.ch

Steuerkalkulator - Gewinn- und Kapitalsteuer ordentliche Besteuerung

Steuerkalkulator - Gewinn- und Kapitalsteuer mit Spezialstatus

comparis - Steuerrechner: Gemeinde- Kantons- und Bundessteuern

Steuerkalkulator: Einkommens- und Vermögenssteuern

Kanton Thurgau - Steuerpraxis

Steuerfüsse 2017 - Kanton Thurgau

Steuerberechnung Thurgau 2017

Die Thurgauer Steuerkraft steigt - besonders in Salenstein

BAK-Taxation Kanton Thurgau 2017

Steuervergleich: Thurgau rückt vor

Interkantonaler Steuervergleich 2008 - Juristische Personen - Thurgau an 4. Stelle von 26 Kantonen

Steuerfuss 2012 - Sehr tiefe Steueransätze hat auch die Gemeinde Salenstein

Steueroase Schweiz - Kanton Thurgau unter anderem führend im globalen Steuerwettbewerb

Gemeinde-Information Salenstein - Steuern sehr tief

Salenstein senkt weiter Steuern

Die höchste Steuerkraft hält im Thurgau unter anderem auch die Gemeinde Salenstein

Niedrigere Gesamtsteuerfüsse im Thurgau dank Senkung des Staatssteuerfusses

Dank der Senkung des Staatssteuerfusses von 127 % auf 117 % profitieren im Jahr 2010 alle Thurgauer Steuerpflichtigen von niedrigeren Gesamtsteuerfüssen.

Überblick über die Steuergesetzrevisionen 2006–2009 des Kantons Thurgau

Steuergesetzrevision 2006

  • Einführung eines proportionalen Gewinnsteuersatzes auf 4,5 % bzw. 4,0 % (ab 2007).

  • Reduktion des Kapitalsteuersatzes auf 0,3 Promille für ordentlich besteuerte Gesellschaften und auf 0,01 Promille bei Verwaltungs- und Holdinggesellschaften; in allen Fällen mindestens EUR 100.–.

  •  Einführung des Halbsteuersatzverfahrens auf Gewinnausschüttungen von Kapitalgesellschaften

Steuergesetzrevision 2008

  • Senkung des Einkommenssteuertarifs im Bereich der mittleren Einkommen

  • Einführung eines linearen Vermögenssteuertarifs (1,1 Promille) und Erhöhung der Vermögensfreibeträge (EUR 200‘000.– bei Ehepaaren, EUR 100‘000.bei Alleinstehenden, EUR 100‘000.– für jedes nicht selbständig besteuerte Kind)

  •  Einführung eines proportionalen Steuersatzes bei Kapitalleistungen (2,0 % Ehepaare, 2,4 % übrige Steuerpflichtige)

  •  Umsetzung von Bundesrecht

  •  Zeitlich vorgezogene Umsetzung von Teilaspekten der Unternehmenssteuerreform II (v.a. im Bereich der UnternehmensnaEURolge)

  •  Anrechnung der Gewinnsteuer an die Kapitalsteuer

  •  Reduktion Staatssteuerfuss von 132 % auf 127 %

2009

• Reduktion Staatssteuerfuss von 127 % auf 117 % ab 1. Januar 2010

 

Das attraktive Steuerklima hat viel zur wirtschaftlichen Prosperität des Kantons Thurgau beigetragen. Dies liegt nicht allein an den tiefen Gebühren für staatliche Leistungen, sondern ist vor allem der Kompetenz der Steuerbehörden für wirtschaftliche Belange zuzuschreiben.

Die Steuerpflichtigen werden im Kanton Zug als Kunden, nicht als Schuldner, behandelt.

Der effiziente und lösungsorientierte Umgang schafft gegenseitiges Vertrauen und somit eine offene Partnerschaft, die für alle gewinnbringend ist.

Steuervergleich

Steuerbarer Unternehmensgewinn

50'000

100'000

200'000

300'000

500'000

1'000'000

Kantons- und Gemeindesteuern

2'731

5'392

13'816

22'788

40'711

85'518

Bundessteuer

4'250

8'500

17'000

25'500

42'500

85'000

Steuerbelastung total

6'981

13'892

30'816

48'288

83'211

170'518

*Domizilgesellschaften

4'250

8'500

17'000

25'500

42'500

85'000

Deutschland

24'000

48'000

96'000

144'000

240'000

480'000

Österreich

17'000

34'000

68'000

102'000

170'000

340'000


* Die Domizilgesellschaften stehen als Gesellschaftsstatus in den Verhandlungen mit der EU zur Diskussion. In den nächsten Jahren wird der Domizilstatus abgeschafft werden. Die meisten Kantone sind in Planung, die gesamte Steuerbelastung für die Unternehmungen zu senken, um für alle Gesellschaften die gleich attraktiven Bedingungen sicherzustellen und die führende Rolle in der Steuerattraktivität in EURopa zu behalten.

Steuerbelastungen im Vergleich

In der ganzen Schweiz ist die Bundessteuer mit 8,5% auf den Reingewinn gleich hoch. Kantons- und Gemeindesteuern weisen jedoch gravierende Unterschiede auf.

Beispiel: Normale Aktiengesellschaft mit ordentlicher Besteuerung

 

 

 

 

Meyer Consulting
Lochstr. 19
CH-8268 Salenstein
Telefon 0041 (0) 71 670 03 20

Copyright © 2018 by Meyer Consulting, Lochstr. 19, CH-8268 Salenstein, Tel +41 71 670 03 20, mail@firmensitzschweiz.de

Geschäftsführung
Verwaltungsrat in der Schweiz
VR-Mandat für AG
GF-Mandat für GmbH
GF-Mandat für Ltd.
Treuhand
Finanzen
 
Steuervorteile gegenüber Deutschland
Wegzugsbesteuerung
Steuersystem Schweiz
Gewinn- und Kapitalsteuer
Unternehmenssteuer
Bankgeheimnis, AIA
Schweizer Banken
 
Firmenansiedlung Kanton Thurgau
Firmenstandort Schweiz
Steuervorteile im steuergünstigen Salenstein
Standort/Lageplan für Salenstein
Salenstein Anfahrt
Kontakt/Ansprechpartner
Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung, Gesellschaftsrecht
Eintragung im Handelsregister
HR-Formulare für Neueintrag
Online-Gründerportale
Checklisten Firmengründung
 
Steuerparadies Schweiz
Steuerparadiese
Steuervorlage 17
Unternehmenssteuerreform
Doppelbesteuerungsabkommen
Quellensteuer
Grenzgänger
Mehrwertsteuer
Pauschalbesteuerung im Kanton Thurgau
 
Preisvergleich Domizile
Preisvergleich c/o Adressen
Preisvergleich virtuelle Büros
Preisvergleich Postadresse
Preisvergleich VR-GF
Preisvergleich Buchhaltung
Online-Gründerportale
 
Auslandsbeziehungen
Wirtschafts-News
Wirtschaftsprognosen
Wirtschaft-Finanzen-Crash
Schweizer Wirtschaft
Links
Infos 1
Infos 2
 
AGBs